Navigation
Malteser in Überlingen

Südkurier Bodenseekreis: Geschwisterzeit

18.07.2014
Bodenseekreis - Geschwister von Kindern mit Behinderung oder schwerer Krankheit haben oft das mitunter berechtigte Gefühl, zu kurz zu kommen, wenn es um Aufmerksamkeit, Zuwendung und ihre persönlichen Wünsche geht. Sie müssen Rücksicht nehmen auf ihre kranken Geschwister, das kann sie leicht überfordern. Beim Angebot „Geschwisterzeit“ stehen sie mit ihren eigenen Wünschen, Empfindungen und Bedürfnissen im Mittelpunkt. „Hier gibt es keine Schreierei vom behinderten Bruder, hier kratzt und zwickt er mich nicht. Hier gibt es Kinder mit gleichen Problemen, und es macht Spaß, diese zu treffen“, sagt zum Beispiel der 13-jährige Marco in einem Errfahrungsbericht. Bei gemeinsamen Veranstaltungen mit anderen Geschwisterkindern können sie in Kontakt kommen und Handlungsstrategien für ihren besonderen Alltag entwickeln. Bei kreativen und erlebnispädagogischen Angeboten entdecken sie eigene Stärken und bauen Selbstbewusstsein auf. Finanziert wird die „Geschwisterzeit“ durch die St.-Gallus-Hilfe für behinderte Menschen, die St.-Jakobus-Behindertenhilfe, den Malteser Hilfsdienst und die St.-Elisabeth-Stiftung. Anmelden zum Aktionstag „Geschwisterzeit“ im Ravensburger Spieleland können sich alle Familien mit einem Kind mit Behinderung oder schwerer Erkrankung und Geschwisterkindern bis zum 19. September unter _blank>www.geschwisterzeit.de
Online Spenden

Weitere Informationen